Norbert Linke‎ > ‎

Veröffentlichungen


  • Musik zwischen Konsum und Kult. Wiesbaden 1974 (1976 3. Auflage): Gesamtschau des Musiklebens in der BRD unter Auswertung des Springer-Archivs
  • Neue Wege in der Musik der Gegenwart. Wolfenbüttel 1975: Unterrichtskonzepte zur Anregung des Musikalisch-Schöpferischen bei Schulkindern
  • Philosophie der Musikerziehung. Regensburg 1976: Erste Schrift unter diesem Titel; maßgebende Arbeit zur Berufung auf den Lehrstuhl der Universität Duisburg
  • Heilung durch Musik? Wilhelmshaven 1977: Erste Schrift mit didaktischen Handreichungen zur Musiktherapie
  • Wertproblem und Musikerziehung. Wolfenbüttel 1977: Begründung einer Wertdidaktik der Musik in empirischen Untersuchungen nach dem psychoanalytischen AWADUK-Prinzip in Ergründung eines Grundprinzips musikalischen Wertens (K-S-T-Modell)
  • Robert Schumann – Zur Aktualität romantischer Musik, mit Gustav Kneip. Wiesbaden 1977: Ein Komponistenporträt als Unterrichtsreihe
  • Musik in der sozialen Schule – Beiträge zu einer individual-psychologisch begründeten Musikdidaktik. Wilhelmshaven 1981: Über Alfred Adlers Anregungen zur Förderung der kindlichen musikalischen Kreativität
  • Die Tätigkeit des Musiklehrers an allgemeinbildenden Schulen unter dem Gesichtspunkt der Langzeitplanung 1920–1980. Opladen 1982
  • Johann Strauß (Sohn). Rowohlt Bildmonographie rm 50304, Reinbek 1982 (2003 in 6. Auflage), Übersetzungen ins Ungarische und Chinesische
  • Kein schöner Land. Niedernhausen/Taunus 1983 (zahlreiche Neuauflagen): Historisch exakte Erstveröffentlichungen von 100 der bekanntesten deutsche Volksliedern mit Herkunftsnachweisen; Zeichnungen von Brian Bagnall; Weltweiter Verkauf von 300.000 Exemplaren mit 30 Millionen Volksliedbearbeitungen von N.L.; in mehreren Fällen erstmalige Ausforschungen der wirklichen Autoren
  • Musik erobert die Welt – oder Wie die Wiener Familie Strauß die „Unterhaltungsmusik“ revolutionierte, mit einem Vorwort von Hans Weigel. Wien 1987: Grundlegende Schrift zur Erneuerung der Strauß-Forschung; erste exakte Datennachweise der Begriffe Walzer, Ländler, Galopp, Unterhaltungsmusik, Schlager usw.
  • Es musste einem was einfallen – Untersuchungen zur kompositorischen Arbeitsweise der „Naturalisten“. Tutzing 1992: Fahrplan des eigenständigen Lernens kompositorischer Laien
  • Franz Lehár. Rowohlt Bildmonographie rm 50427, Reinbek 2001: Exakte Auswertung der Melodienbücher und handschriftlichen Partituren
  • XELFER, sprachklanggitter 1995–2001. Essen 2001: Gesammelte Gedichte
  • Einzug: Vor allem Chansons aus 2002. Essen 2008
  • GEMA Malaise. Public Epistle über die fragwürdige Rechtsfähigkeit eines Vereins - kraft staatlicher Verleihung?. Essen 2009
  • INDIGO und die 40 Räuber - Eine Untersuchung - Herbst 2016. Löcker Verlag Wien